Reiterhof Messerschmidt Altenstadt
Reiterhof Messerschmidt                                                                          Altenstadt

CIC1- und 2-Sterne in Breda/Holland

 

20 deutsche Reiter und Reiterinnen fuhren am vergangenen Wochenende nach Holland, um an dem internationalen Mega-Event in Breda teilzunehmen. Unter ihnen auch die 2 IGV´ler Bernd Backhaus und Micha Messerschmidt, die beide in der CIC-2Sterne-Prüfung an den Start gingen.

Es ist unvorstellbar, was dort auf endlos erscheinenden Wiesen auf die Beine gestellt wurde: Eine riesige Zeltstadt umrandete die verschiedenen Plätze für Springen, Dressur, Marathon der Vierer-Züge und die Vielseitigkeit.

Etwas gewöhnungsbedürftig und nicht ganz einfach war das Abreiten: Unser Abreiteplatz lag direkt neben dem der Fahrer… Manche Pferde fanden das schon recht spannend, wenn neben ihnen ein Vierer-Gespann trabte…

Ich hatte mich entschieden, meinen Benson auf Kandare vorzustellen. Er ging beim Abreiten auch phänomenal. Voll konzentriert und motiviert ritt ich ein, doch erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt: Benson blockierte gleich am Anfang einmal im Mitteltrab, trat daraufhin nicht mehr ans Gebiss (Kandare) und war während der gesamtem Trabtour viel zu eng und zu tief. Im Schritt und Galopp war wieder alles o.k., doch der Anfang kostete leider sehr viele Punkte. Platz 27 von 50 Startern war das Resultat nach der Dressur. Ich beschloss direkt, die Idee mit der Kandare wieder zu verwerfen und demnächst wie gewohnt auf Trense zu reiten ;-)

Am Samstag erwies sich der Springparcours auf dem riesigen Platz als nicht so einfach. Es gab nur wenige Null-Fehler-Ritte. Der Standard lag bei `2 um`. Benson hatte lediglich an dem einzigen Natursprung, den es in dem bunten Kurs gab, einen Fehler und wir kamen damit schon mal 8 Plätze nach vorne.

Bei Bernd fing es sehr gut an. Er belegte Platz 14, bevor es am Sonntag ins Gelände ging. Leider erinnerte sich sein Weinkönig am 2. Wasserkomplex (Sprung 20) wohl an Wahlsdorf, wo er ja stürzte, und verweigerte Bernd seinen Dienst. Wahrscheinlich war er auch zusätzlich irritiert durch die Fahrhindernisse im Wasser. Die Pferde konnten ihre eigentliche Aufgabe nicht gleich erkennen.

Insgesamt erwies sich das Gelände schwieriger, als es beim Abgehen den Anschein hatte: Es gab immer wieder Verweigerungen über die ganze Strecke verteilt, und keiner blieb innerhalb der erlaubten Zeit.

Doch Benson galoppierte wieder einmal wunderschön rhythmisch durch den kompletten Kurs; ich hatte nur Spaß! Witzig war, dass es die gesamtem 4 Tage immer mal nach Regen aussah, doch kein Tropfen viel. Nur als ich aus der Startbox los galoppierte, gab es einen Schauer… Da man ja immer das Beste draus machen muss, klopfte ich Benson zwischen Sprung 1 und 2 ganz doll am Hals und sagte ihm: Das kennst du, das ist Irland-Wetter ! Auf geht´s, renn´! …. Und es hat funktioniert !

Wir galoppierten auf den 9. Platz in der Gesamtwertung, was mich mächtig freute!

In der 1-Sterne-Prüfung ging der Sieg nach Deutschland. Marie-Luisa Meyer ritt hier ihr Nachwuchs-Pferd Jerome ganz nach vorne. Ein tolles Paar mit überragenden Leistungen in allen drei Disziplinen!

 

 

 

Eure Micha 

 

 

Hier finden Sie uns

Reiterhof Messerschmidt
Böhmenstr. 10
63674 Altenstadt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Mobil: 0170 3142862

           (Otto Messerschmidt)

oder    0170 4309267

           (Michaela Messerschmidt)

 

Reitschule:

0152 34117168 (Melanie Mauer)

 

Gaststätte Al Cavallino:

06047-977444

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reiterhof Messerschmidt