Reiterhof Messerschmidt Altenstadt
Reiterhof Messerschmidt                                                                          Altenstadt

...und schon wieder ist ein Jahr zu Ende…

und schon wieder kann ich sagen: Benson, Du bist spitze 

 

Sehr zufrieden kann ich auf das Jahr 2008 zurückblicken.

In der Dressur lief nicht alles so rund, wie ich es mir gewünscht hätte, aber ich denke, das lag daran, dass wir das Thema „fliegende Wechsel“ mit ins Programm genommen haben. Irgendwie fand Benson dieses Kapitel ziemlich verwirrend. Nicht, dass er es nicht könnte, nein, im Parcours klappt`s ja auch… Aber der Wechsel im Viereck, versammelt und möglichst noch `durch` (wie es so schön heißt ), und an einem bestimmten Punkt und nicht irgendwo, dass fällt ihm ziemlich schwer! Na ja, wir arbeiten weiter daran. Wird ja auch schon besser…

Nur an Pfingsten war ich doch ein wenig sauer: Da freute ich mich wochenlang darauf, im Wiesbadener Schlosspark reiten zu dürfen, und mein `süßer` Benson sah auf dem wunderschönen Viereck vorm Schloss lauter Gespenster !! Puuh, da hat er mich ganz schön vorgeführt! 69 Minuspunkte! Der Rekord in meiner bisherigen Laufbahn…

Der Geländeritt am nächsten Tag war aber große Klasse und Spaß pur, so dass ich meinem Pferd wieder um den Hals fallen konnte!

Unser Ausland-Start in Breda brachte uns erneut eine erfreuliche 2Sterne-Platzierung und ich beschloss, den Schritt in die nächst höhere Klasse zu wagen. 3Sterne! Das hörte sich für mich echt gewaltig an. Schenefeld hatte ich nun im Visier. Nicht gleich die deutsche Meisterschaft, aber die parallel laufende CNC-3Sterne, die fand ich gut.

Mir der Tatsache bewusst, dass unsere fliegenden Wechsel immer noch ein Glücksspiel waren, fuhren wir los. Eigentlich im Spaß sagte ich zu Allen, die mir viel Glück wünschten: Och, wenn der fliegende Wechsel das Einzige ist, was nicht klappt, bin ich hoch zufrieden! Und zu meiner absoluten Überraschung sollte es auch tatsächlich so sein! Die Dressur war (bis auf die Wechsel..) gar nicht schlecht, das Gelände und das Springen supergenial gut!!! Ein für mich erst einmal unfassbarer 5. Platz war dann unser Ergebnis! Am meisten gefreut hat mich, dass der Geländeritt wie `an der Schnur gezogen` verlief. Ich glaube, ich hatte unterwegs eine Gänsehaut vor Freude! Alles ließ sich so reiten, wie ich es mir beim Abgehen vorgestellt hatte.

Und mit diesem Highlight beendeten wir dann auch unsere Saison. Benson ging noch ein M-Springen und eine M-Dressur (zum Üben der Wechsel…) und machte dann wohlverdient Urlaub mit Spazierenreiten und täglichem Vergnügen auf der Koppel. Ende November wurde das zum Plüschteddy mutierte Pferd dann wieder in Form gebracht und langsam ans Arbeiten gewöhnt, denn am 17. Dezember wollten wir zwei ja gerne in die Festhalle nach Frankfurt…

Der Mittwoch war wieder der Tag der Hessen. Bernd Backhaus und sein Team schafften es, in kürzester Zeit einen tollen Geländeparcours aufzubauen.

Zusätzlich zu schmalen Sprüngen, Hecken und einem Eulennest, gab es auch drei `normale` Hindernisse, die einigen Teilnehmern 4 Fehlerpunkte einbrachten.

Als bereits drittes Starterpaar konnten wir mit einer Nullfehler-Runde und kurzen Wegen eine gute Zeit vorlegen. Und tatsächlich gelang Benson und mir ein echter Hattrick! Zum dritten Mal in Folge konnten wir die USG-Indoor-Prüfung in der toll geschmückten Festhalle für uns entscheiden! Ein schöner Abschluss für das Jahr 2008!

 

Viele Grüße,

Micha & Benson

Hier finden Sie uns

Reiterhof Messerschmidt
Böhmenstr. 10
63674 Altenstadt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Mobil: 0170 3142862

           (Otto Messerschmidt)

oder    0170 4309267

           (Michaela Messerschmidt)

 

Reitschule:

0152 34117168 (Melanie Mauer)

 

Gaststätte Al Cavallino:

06047-977444

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reiterhof Messerschmidt